Einmal Karriere, bitte!

Als ich anfing mit meinem Studium, war ich davon überzeugt, eine fette Karriere machen zu müssen. Als Feministin, um es mir und anderen zu beweisen und weil man das halt so macht. Als Projektleiterin einer Karrieremesse an der Universität war ich im regen Kontakt mit Mittelständlern und Großkonzernen. Im nächsten Jahr wurde ich offiziell an der Universität angestellt, um die Messe noch größer zu machen. Ich war voll drin in der Karrierewelt. In England war ich ein Jahr später als Personalberaterin tätig: arbeitete eng mit Berufseinsteigern, Managern und den Personalern zusammen. Ein einschneidendes Erlebnis brachte mich jedoch dazu, zu überlegen, wie ich zukünftig meinen Weg gestalten wolle.

Über mich Cover Foto
Entspannt bewerben Frau Fuchs-min

Einfach mal Ruhe

Mein Vater starb – das schmiss mich aus der Bahn. Sein Tod brachte mich dazu, mehr über das Leben nachzudenken. Ich realisierte, dass die Zeit, die wir hier auf der Erde verbringen sehr begrenzt ist. Ich studierte in Russland, fuhr allein mit der Transsibirischen Eisenbahn zum Baikalsee, ritt durch die Mongolei und trampte durch Europa. Ich fing an, zu begreifen, was Ruhe und Zeit bedeuten können. Früher war ich stets getrieben: schneller, weiter, höher. Heute weiß ich: unsere Entscheidungen reifen genauso wie wir. Besonnene Entscheidungen zu treffen habe ich hier in Bulgarien gelernt. Hier lebe ich mit meinem Mann. Auf Reisen habe ich mich verliebt und entschieden, zu bleiben.

Der Weg ist das Ziel!

Anfangen. Das ist oft das Schwierigste. Den inneren Schweinehund zu überwinden. Mut aufbringen. In den letzen Jahren habe ich eines gelernt: just do it. That simple. Ich denke zwar gerne nach, aber zu viel denken ist nicht gesund – denn dann vergisst Du über all das Denken das Machen. Selbst wenn Vorhaben scheitern, kannst Du daraus lernen. Oft wird Dir später erst bewusst, wozu das Ganze nützlich war. Meine erste Website habe ich vor einigen Jahren aufgesetzt. Den Blog habe ich nicht lange betrieben, heute weiß ich dafür aber, wie ich eine Website bauen kann. 😉

Endlich starten Aktiv bewerben-min
Weitsicht Bewerbungen wie-min

Über den Tellerrand schauen

Ich bin eine sogenannte Scannerpersönlichkeit. Was ist das? Das ist ein Mensch, der sich für alles und jeden interessieren kann. Es gibt tausende von Themen mit denen ich mich genauer befassen würde. 🙂 Ich liebe es, von anderen zu lernen, mich inspirieren zu lassen. Genauso liebe ich es, andere dabei zu unterstützen, ihr Potenzial zu entfalten. Für mich ist es das schönste Gefühl, zu sehen, wie Du aus Deinen Vollen schöpfst und Dein Bestes gibst.

Fokus Hokus Pokus

Was willst Du? Kein Plan? Hatte ich auch nicht. Ausprobieren hilft. Reinschnuppern und so viel wie möglich fragen. Wer nicht fragt, bleibt dumm. Das hat mich schon die Sesamstraße gelehrt – und diese Weisheit hat sich immer wieder bewährt. So mehr Du Dich selbst und über Dich selbst erfährst, desto mehr weißt Du, wo es in Deinem Leben hingehen soll. Sobald es eine Richtung gibt, kannst Du Dich darauf fokussieren. Den Fokus und Zielorientierung bringen Dich weiter. Zum nächsten Meilenstein. 😉 Wenn Du Lust hast, ein paar Meilensteine zu setzen und Dich auf Deine Zukunft zu fokussieren, vereinbare gerne Gespräch mit mir. Gemeinsam fuchsen wir eine Plan aus.

Herzlichst, Deine

Julia Neuhoff Unterschrift Über Kontakt
Julia Neuhoff Bewerbungsberatung-min

Du hast Lust, mit mir zu arbeiten?

Menu